15.Gerichtsstand, Rechtswahl

Als Gerichtsstand für sämtliche sich mittelbar oder unmittelbar aus dem Vertrag ergebenden Streitigkeiten wird das für unseren Sitz örtlich und sachlich zuständige österreichische Gericht vereinbart, was allerdings gegenüber Verbrauchern nur insoweit gilt, als der Verbraucher in diesem Gerichtssprengel seinen Wohnsitz, gewöhnlichen Aufenthalt oder Ort der Beschäftigung hat oder wenn der Verbraucher im Ausland wohnt.

Dieser Vertrag unterliegt ausschließlich österreichischem Recht, dies gilt allerdings gegenüber Verbrauchern nur insoweit, als nicht der gewährte Schutz durch zwingende Bestimmungen des Rechts des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, entzogen wird. Die Kollisionsnormen des Internationalen Privatrechts und das UN-Kaufrecht (CISG) werden hiermit ausgeschlossen.

16.Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages mit dem Kunden einschließlich dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise ungültig oder undurchsetzbar sein oder werden, so bleibt der Restvertrag unberührt. Die ganz oder teilweise unwirksame Regelung wird durch eine Regelung ersetzt, deren wirtschaftlicher Erfolg dem der unwirksamen möglichst nahe kommt.

    AGB       Datenschutzerklärung           Allergenhinweise          Kontakt und Anfahrt         Zahlungsmöglichkeiten             Bestellungen          
AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (Stand: Mai 2018),

1.Geltung

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für jede Nutzung dieser Website („bratwurst-jogi.at). Insbesondere gelten diese AGB für jede Bestellung und für alle sonstigen Geschäftsbeziehungen zwischen der bratwurst-jogi                                                                          und dem Kunden betreffend die durch den Kunden im Online-Shop „bratwurst-jogi.at  bestellten Produkte, welcher Art auch immer. Die vorliegenden Bestimmungen der AGB entsprechen der aktuellen Fassung. Im Fall von Änderungen dieser AGB gilt die zum Zeitpunkt der Bestellung auf unserer Website veröffentlichte Fassung.

„Verbraucher ist ein Verbraucher im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes (KSchG) und somit eine natürliche oder juristische Person die kein Unternehmer ist. „Unternehmer sind natürliche oder juristische Personen oder rechtsfähige Personengesellschaften, für die der gegenständliche Vertrag zum Betrieb ihres Unternehmens gehört. Unternehmen sind jede auf Dauer angelegte Organisationen selbständiger wirtschaftlicher Tätigkeit, mögen sie auch nicht auf Gewinn gerichtet sein. Kunden sind sowohl Verbraucher als auch Unternehmer.

Dieses Dokument kann ausgedruckt, gespeichert und als rtf-Datei oder pdf-Datei herunter geladen werden. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende Geschäftsbedingungen werden, selbst bei Kenntnis, nicht Vertragsbestandteil, es sei denn, ihrer Geltung wird von uns ausdrücklich schriftlich zugestimmt.

2.Links, Verweise und Rechte

Alle Informationen auf dieser Website wurden sorgfältig recherchiert, dennoch können wir Irrtümer oder Schreibfehler nicht völlig ausschließen. Links und Verweise auf fremde Seiten stellen nur Wegweiser dar. Wir identifizieren uns nicht mit dem Inhalt fremder Seiten, auf die gelinkt oder verwiesen wird. Eine Haftung von uns für verlinkte bzw verwiesene Seiten besteht nur gemäß § 17 E-Commerce-Gesetz. Wenn auf einer verlinkten/verwiesenen Seite rechtswidrige Inhalte erkannt werden sollten, ersuchen wir um Mitteilung und werden den Link/Verweis nach Prüfung löschen.

Wir behalten uns sämtliche Rechte, insbesondere Marken- und Urheberrechte, am gesamten Inhalt dieser Website vor, insbesondere an Marken, Logos, Texten, Grafiken, Fotografien und Layout. Soweit die Nutzung nicht gesetzlich zwingend gestattet ist, bedarf jede Nutzung von Inhalten dieser Website, insbesondere eine Speicherung in Datenbanken, eine Vervielfältigung, eine Verbreitung oder eine Bearbeitung unserer vorherigen schriftlichen Zustimmung. Alle Produktabbildungen sind Symbolbilder.

3.Vertragsabschluss

Unsere Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Technische sowie sonstige Änderungen bleiben im Rahmen des Zumutbaren vorbehalten. Die Bestellungen im Online-Shop können ausschließlich per Internet über die auf „shop.unimarkt.at eingerichtete Oberfläche und ausschließlich in deutscher Sprache erfolgen. Der Kunde hat vor Durchführung einer Bestellung neben Name, Anschrift, Geburtsdatum und Telefonummer, seine E-Mail-Adresse, über die er unsere E-Mails empfangen, lesen, speichern und ausdrucken kann, an der dafür vorgesehenen Stelle im Online-Shop bekanntzugeben.

Mit Durchführung einer Bestellung im Online-Shop durch Anklicken des Buttons „zahlungspflichtig bestellen gibt der Kunde ein Vertragsangebot über die im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Wir werden den Zugang der Bestellung unverzüglich per E-Mail bestätigen. Diese Zugangsbestätigung stellt jedoch noch keine Annahme des Angebots Hat der Kunde im Rahmen der Bestellung die Zustellung der bestellten Waren gewählt, so kommt der Vertrag erst mit der Absendus besteht ein betragsmäßiger Mindest- oder Höchstbestellwert.

Im Falle der Nichtverfügbarkeit oder der nur teilweisen Verfügbarkeit der bestellten Waren behalten wir uns vor, die Bestellung abzulehnen und nicht zu leisten. In diesem Fall wird der Kunde unverzüglich informiert. Eine bereits erhaltene Gegenleistung wird unverzüglich zurückerstattet.
Der Kunde ist verpflichtet, die Angabe des Geburtsdatums wahrheitsgemäß durchzuführen und steht im Fall der Bestellung von alkoholhältigen Artikeln dafür ein, dass er im Zeitpunkt der Bestellung das 18. Lebensjahre bereits vollendet hat.
Aufgrund der Bestellung auf elektronischem Wege, wird der Vertragstext von uns gespeichert und dem Kunden nebst den rechtswirksam einbezogenen AGB per E-Mail nach Vertragsschluss zugesand

4.Abholung bzw Zustellung der Waren
Der Kunde ist verpflichtet, dafür zu sorgen, dass die Waren innerhalb des gewählten Abholzeitfensters abgeholt werden bzw. dass der Zusteller die Waren an der angegebenen Adresse übergeben kann.
Hat der Kunde im Rahmen der Bestellung die Zustellung der bestellten Waren gewählt, so erfolgt die Zustellung durch von uns beauftragte Zusteller (Post). Ist der Kunde Unternehmer, so geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung sowie des Diebstahls der Waren bei diesem Versendungskauf mit der Übergabe der Waren an die zur Ausführung der Versendung bestimmte Person auf den Kunden über. Ist der Kunde Verbraucher, so geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung sowie des Diebstahls der Waren bei diesem Versendungskauf mit der Ablieferung der Waren an den Verbraucher oder einen von diesem bestimmten, vom Beförderer verschiedenen Dritten auf den Verbraucher über.
Die Zustellung der Waren erfolgt bis zur Wohnungstür der angegebenen Adresse. Zustellungen in Fußgängerzonen und Gebieten mit zeitweiligem Fahrverbot können nur während der erlaubten Einfahrzeiten erfolgen.

Sollte im Falle der Zustellung niemand zugegen sein, so wird der Zusteller die Waren so nahe wie möglich an der angegeben Adresse abstellen. Das gesamte Risiko für die Waren, insbesondere jenes des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung sowie des Diebstahls, geht spätestens zu dieser Zeit und an dieser Stelle auch auf den Verbraucher über.

Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung sowie des Diebstahls der Waren geht nämlich in jedem Fall spätestens dann auf den Kunden über, wenn der Kunde mit der Annahme in Verzug gerät.

Mit der Bestellung erklärt sich der Kunde mit dieser Abstellgenehmigung einverstanden. Sollte die Ware abgestellt werden, verpflichtet sich der Kunde, binnen 7 Tagen die verbliebene Transportbox samt Kühlmitteln mittels beigelegtem Retourenaufkleber in ordnungsgemäßem Zustand an uns zu übermitteln, andernfalls verrechnen wir eine unverzinsliche Sicherheitsleistung in Höhe von Euro€ 99,90 pro Transportbox inkl. Kühlmittel; bei Bestellungen
Die Rückzahlung dieser Sicherheitsleistungen erfolgt nach Rückgabe der Transportbox und Kühlmittel an uns, abzüglich uns entstandener Kosten für Ersatzbeschaffung, Beseitigung von Schäden und/oder Verunreinigungen. Erfolgt die Rückgabe der Transportbox und Kühlmittel nicht innerhalb einer Frist von 6 Monaten ab Erbringung der Sicherheitsleistung, sind wir berechtigt, die Sicherheitsleistung vollumfänglich und endgültig zur Abgeltung der Kosten für Ersatzbeschaffung zu behalten.

ng der bestellten Waren durch uns zustande. Wir sind berechtigt, die Annahme der Bestellung  etwa nach Prüfung der Bonität des Kunden  abzulehnen.

Es besteht ein betragsmäßiger Mindest- oder Höchstbestellwert.
.

5.Preise, Zahlungsbedingungen, Zustellkosten und -bedingungen

Preisangaben sind freibleibend und verstehen sich in Euro und als Bruttopreise inklusive aller Abgaben, insbesondere der jeweils geltenden Umsatzsteuer.  Satz- und Druckfehler sowie Irrtümer bei Produktabbildungen vorbehalten. Dem Kunden entstehen bei Bestellung durch Nutzung unserer Website keine zusätzlichen Kosten.

zu den Zustellkosten sowie den Zustellbedingungen kann der diesbezüglichen Übersicht auf unserer Website entnommen werden (siehe Versandkosten).

Der Kunde kann den Preis mit PayPal, leisten. Näheres zu den Zahlungsmöglichkeiten und deren Ablauf kann der diesbezüglichen Übersicht auf unserer Website entnommen werden (siehe „Bezahlen unter bratwurst-jogi.at). Der Kunde wird gebeten, allenfalls auch dessen Allgemeine Geschäftsbedingungen im Rahmen der Zahlungsabwicklung zu beachten. Etwaige (Rück-)Zahlungsansprüche des Kunden werden umgehend seinem Konto bzw seiner Kreditkarte gutgeschrieben. Wir behalten uns das Recht vor, einzelne Zahlungsarten auszuschließen.
Die detaillierte Rechnung erhält der Kunde per E-Mail

6.Erfüllungsort

7.Eigentumsvorbehalt

Wir behalten uns das Eigentum an den Waren bis zur vollständigen Zahlung des Kaufpreises vor.

8.Gewährleistung

Der Kunde hat grundsätzlich die Wahl, ob die Verbesserung oder ein Austausch erfolgen soll. Wir sind berechtigt, die gewählte Abhilfe zu verweigern, wenn sie unmöglich ist oder für uns, verglichen mit der anderen Abhilfe, mit einem unverhältnismäßig hohen Aufwand verbunden ist. Bei Unternehmern leisten wir für Mängel der Waren zunächst nach unserer Wahl Gewähr durch Verbesserung oder Austausch.

Ist eine Verbesserung nicht möglich oder tunlich, kann der Kunde grundsätzlich nach seiner Wahl Preisminderung oder, sofern es sich nicht nur um einen geringfügigen Mangel handelt, Wandlung des Vertrags verlangen.

Den Unternehmer trifft die volle Beweislast für sämtliche Anspruchsvoraussetzungen, insbesondere für den Mangel selbst, für den Zeitpunkt der Feststellung des Mangels und für die Rechtzeitigkeit der Mängelrüge.

Wir geben gegenüber unseren Kunden keine Zusicherungen oder Garantien im Rechtssinne ab. Etwaige Garantien Dritter bleiben hiervon unberührt. Die etwaige Garantie ist beim Garantiegeber (beim Hersteller / manchmal auch beim Verkäufer, falls dieser der Hersteller ist) geltend zu machen und erfolgt nach dessen Bestimmungen. Durch die Inanspruchnahme der Garantie wird die gesetzliche Gewährleistung nicht eingeschränkt.

Als Beschaffenheit der Ware gilt grundsätzlich nur die Produktbeschreibung des Herstellers als vereinbart. Öffentliche Äußerungen, Anpreisung oder Werbung des Herstellers stellen daneben keine vertragsmäßige Beschaffenheit der Ware dar.



Bei Reklamationen bitten wir um Kontaktaufnahme mit bratwurst-jogi unter der Telefonnummer +43 0660 11 333 11  oder per E-Mail an bratwurst-jogi@gmx.at. Der Kundenservice ist von Montag bis Sonntag von 08:00  20:00 Uhr erreichbar.

10.Haftungsbeschränkung und freistellung

Außerhalb des Anwendungsbereiches des Produkthaftungsgesetzes beschränkt sich unsere Haftung auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.

Die Haftung von uns für leichte Fahrlässigkeit ist ausgeschlossen. Ebenso ist eine Haftung von uns für Folgeschäden, Vermögensschäden, nicht erzielte Ersparnissen, Zinsverluste und von Schäden aus Ansprüchen Dritter gegen den Kunden ausgeschlossen.

Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht bei uns zurechenbaren Körper- und Gesundheitsschäden oder bei Verlust des Lebens des Kunden.

11.Höhere Gewalt

In Fällen höherer Gewalt und anderen unverschuldeten Ereignisse, wie Betriebs-, Verkehrs-, Transport-, Datentransfer- und Energieversorgungsstörungen, Streiks, Aussperrungen, sind wir berechtigt, die Lieferfrist angemessen zu verlängern, ohne in Verzug zu geraten.

12.Vertragsrücktritt durch Verbraucher und Rücktrittsfolgen

12.1 Rücktrittsrecht

Vom gesetzlichen Rücktrittsrecht des Verbrauchers sind unter anderem folgende Waren ausgenommen:

Waren, die nach Kundenspezifikationen angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind,Waren, die schnell verderben können oder deren Verfallsdatum schnell überschritten würde,
Waren, die versiegelt geliefert werden und aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder aus Hygienegründen nicht zur Rückgabe geeignet sind,       sofern deren Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde,
Waren, die nach ihrer Lieferung auf Grund ihrer Beschaffenheit untrennbar mit anderen Gütern vermischt wurden,

Es wird daher darauf hingewiesen, dass für unsere Ware kein Rücktrittsrecht besteht.

In allen anderen Fällen hat der Kunde, wenn er Verbraucher im Sinn des Konsumentenschutzgesetzes ist („Verbraucher), das Recht, von einem über den Online-Shop abgeschlossenen Vertrag wie folgt zurückzutreten:

Der Verbraucher hat das Recht von Kaufverträgen ohne Angabe von Gründen zurückzutreten. Die Rücktrittsfrist beträgt 14 Kalendertage:

bei Kaufverträgen über Waren ab dem Tag, an dem der Verbraucher oder ein vom Verbraucher benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, den Besitz an der Ware erlangt hat oder